Startseite

Verlängerung des Großveranstaltungsverbotes führt zur Absage des Duhner Wattrennens 2020

Präsidium sagt Veranstaltung 2020 ab und verweist auf das nächste Wattrennen am Sonntag, 18. Juli 2021

 

Mit viel Optimismus hat das Präsidium des Vereins für Pferderennen auf dem Duhner Watt von 1902  e.V. bis vor wenigen Tagen noch gehofft, in diesem Jahr einen alternativen Renntag Mitte September durchführen zu können. Doch nachdem in dieser Woche bekannt wurde, dass Großveranstaltungen weiterhin bis Ende Oktober verboten bleiben sollen, hat jetzt der Vorstand entschieden, diese Pläne aufzugeben, die Veranstaltung abzusagen  und sich auf das nächste Wattrennen am Sonntag, dem 18. Juli 2021, vorzubereiten.

„Wir haben uns die Entscheidung wirklich nicht leicht gemacht,“ so Präsident Jos van der Meer, „und hätten den Cuxhavenern und Gästen gerade in diesen schwierigen Zeiten gerne wieder einen Renntag geboten. Durch die neue Verordnung wurde uns die Entscheidung mehr oder weniger abgenommen und wir können jetzt allen Beteiligten die Gewissheit geben, dass in diesem Jahr kein Duhner Wattrennen stattfindet.“

Die Entscheidung, den Renntag zu verschieben, wurde in der Öffentlichkeit und in den sozialen Netzwerken sehr kontrovers diskutiert. Aus den Kreisen der Beteiligten wurde durchweg viel positives Feedback und Unterstützungsbereitschaft signalisiert. „Wir freuen uns natürlich sehr, dass unsere vielen Helfer und Mitwirkenden so hinter uns und unserer Entscheidung gestanden hätten und möchten ihnen dafür an dieser Stelle auch unseren Dank aussprechen,“ so Jos van der Meer.

Aus Sicht des Präsidenten wäre am Strand von Duhnen, wo immer ein leichter Wind weht und am Strand und im Watt weite Flächen zur Verfügung stehen, eine sichere Durchführung der Veranstaltung mit Erfüllung aller Abstands- und Hygieneregeln durchaus  möglich gewesen: „Wir hatten dazu schon viele Ideen, um dieses Wattrennen sicher durchzuführen, allerdings hätte die Veranstaltung 2020 mit den Zuschauerplätzen um das Geläuf einen völlig anderen Charakter bekommen als in den Vorjahren. Ein Duhner Wattrennen mit Mundschutz oder ohne Zuschauer wäre für uns als Veranstalter allerdings nie eine Option gewesen.“

Wenn man auf der einen Seite auch enttäuscht ist, gibt es im Kreis der Verantwortlichen auf der anderen Seite auch Erleichterung. „Wir müssen an die Gesundheit vieler älterer ehrenamtlicher Helfer und Besucher denken und sind deshalb letztlich froh, ein Ansteckungsrisiko durch die Absage komplett zu vermeiden.“

Umso mehr hofft das Präsidium auf das kommende Jahr, wenn am Sonntag, dem 18. Juli 2021, das Geläuf durch Meeresgott Neptun wieder freigegeben wird und den Besuchern ein kurzweiliger Veranstaltungstag am Duhner Strand geboten werden kann.

Aktuelle Info: Erstattung der gekauften Online-Tickets

Liebe Besucher,

leider kann das diesjährige Duhner Wattrennen aufgrund der aktuellen Situation nicht am 18. Juli 2020 durchgeführt werden. Selbstverständlich möchten wir allen Besuchern, die schon Karten über unseren Online-Verkauf gebucht haben, gerne behilflich sein, schnell die Erstattung zu bekommen. Unsere beiden Ticketportale wurden am 15. Mai 2020 mit der Rückabwicklung beauftragt, eine entsprechende Auftragsbestätigung liegt uns vor. Alleiniger Ansprechpartner bzw. verantwortlich für die Erstattung sind die digitalen Kartenverkaufssysteme, die auch den Zahlungsfluss gestalten. Uns als Veranstalter sind leider die Hände gebunden und wir können keine direkte Abwicklung übernehmen.

Die Ticketportale befinden sich in einer schweren Situation und müssen kurzfristig tausende von Veranstaltungen und mehrere 100.000 Anfragen und Rückabwicklungen bearbeiten. Wir bitten um etwas Geduld und Solidarität. Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Link: www.reservix.de

Link: www.adticket.de

Für die Unannehmlichkeiten können wir uns leider nur entschuldigen.
Bleiben Sie gesund.

Ihr Duhner Wattrenn-Team

 

Das Duhner Wattrennen 2021

Sonntag, 18. Juli 2021

Ein einmaliges Erlebnis auf dem Watt vor Cuxhaven

Das Duhner Wattrennen ist im Cuxland, dem Zuchtgebiet berühmter „Hannoveraner“, die einzige Veranstaltung im Pferderennsport. Nirgendwo sonst auf der Welt gibt es ein vergleichbares Turf-Spektakel, bei dem vor der imposanten Kulisse des Weltschifffahrtsweges nervige Traber und rassige Galopper im Wechsel auf nassem Geläuf um Platz und Sieg kämpfen.

Tausende von Besuchern nutzen jährlich die Gelegenheit, dieser großen Veranstaltung beizuwohnen, das besondere Flair zu erleben oder fordern an Ihr Glück bei den Pferdewetten heraus. Mit einem passenden Rahmenprogramm, einer bunten Meile hinter dem Deich und einer großen Party nach Veranstaltungsende ist für jeden das Passende dabei.

Foto Tessa Pfeil (2015)